Bühne frei!

TheaterKonzerteTanz­VeranstaltungenComedyLesungenKinder­ProgrammFirmen-Events etc.

Über uns

Kulturzentrum

Über uns

Als im Januar 2015 die Presse das Aus für den Bürgertreff bekannt gab, obwohl viele Bürger in Abstimmungen und Eingaben dem nicht zugestimmt hatten, haben sich engagierte Bürger aus Vereinen, Politik, Geschäftsleben und privat versammelt und in vielen Arbeitsstunden, ehrenamtlich, ein schlüssiges Konzept erstellt.

Der Gang durch die Entscheidungsinstitutionen mit der ausgereiften Idee in der Tasche war steinig, brachte aber Anerkennung und Erfolge. Immobiliengesellschaft und die Politik haben sich immer mehr für die Idee eingesetzt.

Die Vernunft, das einzige Kulturzentrum in dieser Größenordnung auf der Ruhrhalbinsel zu erhalten, hat uns alle
beflügelt und muss zum Erfolg führen.

Die Modernisierung ist ein Teil der Erneuerung.
Wesentlich aber ist, das für die Bürger wieder eine "gute Stube" zum Verweilen mit einem breit gefächerten Kulturangebot vorhanden ist.

Das Ziel der inzwischen größeren Mitgliedergruppe ist:

DAS KULTURZENTRUM und der Treff für die Ruhrhalbinsel und ihre Bürger zu sein.

Helft mit. Werdet Mitglied.

Der Verein


Ernst Kern (1. Vorsitzender)

Dietmar Köhler (2. Vorsitzender)

Peter Aurich (Geschäftsführer)

Chronik

Die Geschichte des BürgerTreff Ruhrhalbinsel e.V.

Mit Stadtteilzentrum Überruhr und Stadtbibliothek Überruhr.
Baujahr: 1972 – 1974 Eröffnung Bürgertreff 1973
Anschrift: Nockwinkel 64
Architekt: Günter Koschany, Essen
Bauherr: Altstadt Bau GmbH, Essen
Besitzer: Altstadt Bau GmbH, Essen

Das damals moderne Zentrum wurde sehr gut angenommen und von den ansässigen Vereinen, Politik, wie auch Privat genutzt und angemietet. Durch finanzielle Zurückhaltung, wie auch die Pächterwechsel, reduzierten sich das kulturelle Engagement der Freien Essener Kunstszene ab 2010. Die Vereine blieben dem Veranstaltungsort für unterschiedlichste Darbietungen und Veranstaltungen, weiterhin verbunden.

Nach vielen politischen Diskussionen, einer Unterschriftenaktion und Bürgerprotesten für den Erhalt, kam zum 01. Januar 2015 in der Presse die Mitteilung, das das Aus für den Bürgertreff in Überruhr entschieden sei. Durch unterlassene Schönheitsreparaturen und dem dementsprechenden Zustand der Räumlichkeiten, fehlte es zu dem Termin der Aus-Entscheidung an einem Konzept für die Perspektive der Weiternutzung.

Am 20. April 2015 gründete sich daraufhin unser Verein „ BürgerTreff Ruhrhalbinsel e.V „ mit Mitgliedern der ansässigen Vereine und Politik, sowie einem machbaren Konzept für ein Kulturzentrum auf der Ruhrhalbinsel.

BürgerTreff

08.10.17 - Es geht richtig rund - Umbau, Umbau, Umbau....
mehr
11.09.17 - Wir starten !!! Fahne hoch.....und los
mehr
05.05.17 - "....wird in die Hände gespuckt..."
mehr

Die nächste Veranstaltung

"Da simmer dabei" - Karnevalssitzung des MGV

27.01.18

19:11 Uhr

Eintritt: 16.00 €

Alle Veranstaltungen

Saal zu vermieten

Die Räumlichkeiten des BürgerTreff Ruhrhalbinsel e.V. stehen sowohl für die Anmietung durch Vereine und soziale Institutionen als auch für private Feiern zur Verfügung.

Vermietung